Twist versus E-Mail: Eine besser organisierte Art zu arbeiten

Mit Twist wird deine Teamkommunikation ruhiger, organisierter und produktiver.

Obwohl wir fast jeden Tag E-Mails verwenden, gelten sie als veraltetes Werkzeug für Teamarbeit. Sie waren das Rückgrat des frühen Internets, aber für die Zusammenarbeit und Team-Kommunikation sind sie eine fehlerhafte Methode. Wir sind nicht die ersten, die das sagen, und wir werden nicht die Letzten sein.

Wir haben Twist entwickelt, weil wir wissen, dass Teams bessere Tools für die Zusammenarbeit brauchen.

Hier zeigen wir dir, wieso Twist besser ist als E-Mail. Wir stellen dir zudem eine ruhigere, besser organisierte und produktivere Art der Zusammenarbeit vor.

Organisierte, einfach zu findende Unterhaltungen

E-Mail-Posteingänge sind schlecht organisiert. Interne Arbeits-E-Mails werden mit Nachrichten von externen Kunden, E-Mails von deinen Eltern und Newslettern vermischt, die du nie wirklich abonniert hast.

E-Mail-Ketten werden schnell lang und sind schwer zu lesen. Sie können sich zudem in mehrere Ketten aufteilen, wodurch es vorkommen kann, dass Schlüsselpersonen aus der Diskussion ausgeschlossen werden. Wenn du jemanden zur Unterhaltung hinzufügen möchtest, musst du eine ganze Menge von Hin-und-Her-Nachrichten und Anhängen weiterleiten (und hoffen, dass sie ankommen). Das Ganze fühlt sich archaisch an, denn, na ja, so ist es auch.

In Twist werden Unterhaltungen in Threads organisiert. Wenn du jemanden einbeziehen möchtest, kannst du die Person ganz einfach taggen, damit sie die gesamte Unterhaltung zusammen mit dem vollständigen Kontext einsehen kann. Und da Twist-Threads öffentlich sind, kannst du einfach die Unterhaltungen durchsuchen, an denen du interessiert bist, und auch Unterhaltungen, die von Teammitgliedern in der Vergangenheit geführt wurden, im Nachhinein lesen.

Außerdem ist alles in einem einfachen, benutzerfreundlichen Layout organisiert. Versuche, das Selbe mit deinen E-Mails zu machen – du musst sie buchstäblich rückwärts lesen. Gmail Rainbow Art sollte nicht die Zukunft der Arbeit sein.

overview.png

Gmail Rainbow Art versus Twist

Eine zentrale Quelle für Teamwissen

E-Mail finden in geschlossenen Schleifen statt. Informationen bleiben in den Posteingängen gespeichert, und wenn jemand in Urlaub geht oder sein Team verlässt, kommt alles zum Erliegen. Außerdem ist dein E-Mail-Posteingang nur einer von vielen Orten, an denen dein Team kommuniziert.

Mit Twist sind alle Diskussionen deines Teams an einem Ort organisiert und zugänglich. Jeder sieht die gleiche Version – öffentliche Threads sind die Standardeinstellung. Dank Twist musst du nicht mehr herumfragen, wo etwas gefunden werden kann, denn alles ist schon da. Du kannst leicht auf Ideen zurückkommen, die einen Tag, eine Woche oder sogar ein Jahr vorher besprochen wurden.

Natürlich kannst du auch private Unterhaltungen führen, aber generell ist deine Teamkommunikation für alle zugänglich. Neue Teammitglieder werden schneller eingearbeitet, Teams können sich weniger schmerzhaft vom Weggang von Mitarbeitern/innen erholen und deine Mitarbeiter/innen können Informationen besser verarbeiten und sich so schneller auf die Arbeit konzentrieren.

Mache Fortschritte in deiner eigentlichen Arbeit, nicht in deinem Posteingang

Ein E-Mail-Posteingang ist im Wesentlichen nur eine weitere Liste, die verwaltet werden muss. Du musst ihn kontinuierlich bearbeiten, damit er nicht, wie Unkraut, außer Kontrolle gerät. Ungeordnete Posteingänge sind überwältigend und halten dich davon ab, deine eigentliche Arbeit zu tun.

Twist macht dich und dein Team produktiver, da du dich auf die eigentliche Arbeit konzentrieren kannst anstatt endlose E-Mails zu bearbeiten. Bei Doist verwenden wir keine E-Mails für die interne Kommunikation, was bedeutet, dass keiner von uns eine Liste von 100 ungelesenen Nachrichten hat (von denen die Hälfte normalerweise Junk-Mail ist).

Darüber hinaus bietet Twist deinem Team die Möglichkeit, „tiefe Arbeit“ (Deep Work) zu erledigen, da alle Benachrichtigungen geschlummert werden können. Du kannst ungestört an deinen Projekten arbeiten.

Der Arbeitsplatz der Zukunft und die Tools, um erfolgreich zu sein, bestehen bereits. Wir sind überzeugt, dass du mit Twist in Zukunft besser zusammenarbeiten kannst.

In Kürze: Was kann ich mit Twist machen?

  • Gespräche von Anfang bis Ende leicht verfolgen und die richtigen Leute einladen.
  • Eine zentralisierte, durchsuchbare Quelle für Teamwissen aufbauen, das sich selbst aufbaut.
  • Dich auf die Arbeit konzentrieren, die du wirklich tun willst und musst, ohne dir Sorgen zu machen, etwas Wichtiges zu verpassen.

Wir hoffen, dass diese Information dir hilft, das Potenzial dieser neuen Art der Arbeit zu erkennen. Wenn du nicht mehr über E-Mails zusammen arbeiten willst, kontaktiere uns unter feedback@twistapp.com. Wir wünschen dir einen wunderbaren Tag!